Game of Thrones

Auf Game of Thrones bin ich zufällig beim surfen gestossen. Ich habe mir die erste Folge der ersten Staffel besorgt und bereits nach sieben Minuten war ich begeistert. Da fing nämlich die Titelsequenz an. Schaut sie euch hier an.

Bereits daran merkt man, dass es sich nicht um eine übliche Serie handelt. Welche Serie hat schon eine 1:30 Minuten lange Titelsequenz? Man merkt auch ziemlich schnell dass hier entweder eine Romanvorlage verfilmt wird oder ein sehr kreatives Autorenteam beschäftigt wurde. In diesem Fall ist es Ersteres. Game of Thrones basiert auf der Fantasy Saga „Das Lied von Eis und Feuer„. Die erste Staffel stellt das erste Buch dar.

Ab Ende März gibt es nun auch die deutsche Fassung im TV. RTL II hat sich da wahrscheinlich einen Quotenknüller geschnappt. Zuerst hab ich mich gefragt warum bloss auf diesem Trash-Sender, andererseits ist Game of Thrones keine leichte Kost. Ein paar heikle Stellen gibt es da schon. Umso erstaunter bin ich dass zumindest die ersten Folgen zur Primetime ausgestrahlt werden. Man wird hoffentlich nicht den Frevel begehen und etwas raus schneiden!?

So wie es aussieht, hat man ein anderes Verbrechen bereits begannen und die Eigennamen auf Deutsch übersetzt. Die dritte Folge heisst gemäss RTL II „Lord Schnee“. Nun ist Lord Snow aber der Eigenname einer Figur. Ausser bei Herr der Ringe habe ich es bisher noch nie gutgeheissen sprechende Eigennamen zu übersetzen.

In jeweils 60 Minuten erzählt jede der 10 Episoden eine kontinuierliche Geschichte. Eine Folge zu verpassen kann man sich fast nicht erlauben. Belohnt wird man aber mit einer epischen (<– das Wort habe ich hier noch nie gebraucht) Saga in einer Fantasy Welt. Die Figuren sind äusserst detailliert und werden in der Regel auch von den Schauspielern überzeugend dargestellt. Ihr werdet den „Zwerg“ (keine Ahnung wie sie ihn im Deutschen nennen werden) lieben und andere Figuren verfluchen.

Nun es dürfe offensichtlich sein: Game of Thrones gefällt mir. Wenn Zeit da ist, werde ich mich auch den Büchern zuwenden. Bis dahin empfehle ich aber mal die TV-Serie.

Nachtrag 17.05.12

Die erste Staffel entspricht den ersten beiden Büchern, zumindest für deutsche Leser. RTL II hat die erste Staffel in nur drei Tagen komplett gezeigt. Und leider auch geschnitten. Das hat wahrscheinlich dazu geführt dass sie nur wenig beachtet wurde. Die zweite Staffel läuft momentan im Original auf HBO und ist noch besser als die erste da dank der Erfolges noch etwas mehr Geld ins Projekt floss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.