Häufchen-Macher, Dipper oder Verteiler?

Wie immer mal wenn ich frei habe, war ich auch heute im Migros Restaurant Gäupark um was zu essen.
Heute gab es (unter anderem) Cordon Bleu / Pommes-Frites. Dazu hab ich natürlich etwas Ketchup genommen.


Es war zwar nicht voll im Restaurant aber es hatte doch einige andere Mitesser da. Da gerade Ferien sind auch Kinder. Von meinem Platz aus konnte ich einige andere Gäste beobachten und habe dabei festgestellt dass wohl meine Menüwahl dem allgemeinen Trend entspricht. Vor allem bei den Kindern.

Wie ich haben die meisten auch Ketchup zu den Pommes-Frites gewählt. Wie damit umgegangen wird ist aber total unterschiedlich.

Häufchen-Macher
Der Häufchen-Macher leert den ganzen Inhalt des Döschens irgendwo neben die Pommes-Frites. Das scheint vor allem bei Business-Herren gängig zu sein.

Dipper
Der Dipper öffnet nur das Döschen (zieht dabei die Folie ganz weg, im Gegensatz zum Häufchen-Macher) und dippt dann jede einzelne Frites darin, wahlweise auch mehrmals falls die Kartoffel lang genug war. Das scheint die bevorzugte Variante bei den Kindern zu sein.

Verteiler
Der Verteiler verteilt das Ketchup gleichmäßig über seine Fritten und isst diese dann mit der Gabel. Ich war der Einzige der das gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.