Strom weg

Ich habe eine Klima-Anlage zu Hause. Die braucht recht viel Strom. Zu viel.


Eigentlich war das bisher kein Problem, 10 Ampere reichten gut für meine PC’s und die Klimaanlage. Mein Elektriker hat mich aber letzthin darauf aufmerksam gemacht dass ich nur noch 6 Ampere habe und ich neue Sicherungen kaufen sollte. Jaja, mach ich dann mal… irgendwann.

Es kommt wie es kommen musste; nach der längeren Regenzeit wollte ich meine Anlage nun wieder in Betrieb nehmen. Power Schalter drücken… läuft. Die Kühlung ist aber noch nicht aktiv, klar der Hygrostat ist am Anschlag, aber auf der falschen Seite. Also schnell wieder zurückdre….. Licht weg, totale Ruhe.

Himmu-heiland-stärne!

Es ist 21.48 Uhr und selbstverständlich hatte ich keine Sicherungen gekauft. Die Coop Tankstelle in der Nähe hat noch offen, mit etwas Glück haben die ja vielleicht. Die schließen allerdings um zehn Uhr, also muss ich mich sputen. Den Kontrollblick in der Sicherungskasten unterlasse ich deshalb, wozu auch ich weiß ja dass sich eine verabschiedet hat.

Um 21.54 betrete ich hoffnungsvoll den Shop und verlasse ihn um 21.55 fluchend wieder.

Der Sicherungskasten ist gleich neben meiner Wohnungstür und da ich ja da vorbei muss, schau ich halt kurz rein. Und fluche gleich nochmal. Da liegen schön brav angeordnet dutzende Sicherungen bereit.

Jetzt habe ich wieder Strom und für die Klimaanlage habe ich auch eine Lösung gefunden. Ende gut, alles kühl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.