The Dark Knight Trailer 3

Es gibt einen neuen Trailer zu The Dark Knight.


Was denn? Reicht das noch nicht? Die Nachricht alleine lässt den eher trüben Tag aufhellen! Ok, Ok, besprechen wir den Trailer.

Mit 2 Minuten 29 Sekunden ist er recht lang. IMDB verrät leider noch nicht wie lange der Film dauert ich denke aber gegen 2 Stunden da im Trailer recht viele Handlungsstränge zu sehen sind. Da diesmal die ganze Entstehungsgeschichte von Batman nicht mehr erzählt werden muss, werden wir wohl etwas mehr Action sehen.

Allerdings macht der Trailer auch klar dass die Psychologie der Figuren stark thematisiert wird. Bereits in Batman Begins wurde gezeigt dass der Superheld nicht bei allen beliebt ist, ja sogar viele Angst vor ihm haben. Im Trailer gibt es denn auch eine Szene in der Gordon den Batman-Scheinwerfer zerstört.

Dieses Mal sehen wird deutlich mehr von der Figur Harvey Dent. Und wie ich richtig vermutet hatte spielt Aaron Eckhart nicht einfach eine kleine Nebenrolle. Man sieht im Trailer wie seine linke Gesichtshälfte in einer Flüssigkeit liegt. Etwas später sieht man ihn sitzend in einem Auto von rechts gefilmt. Wenn man aber genau hinsieht, sind Teile des Make-Ups auf der linken Gesichtshälfte sichtbar. Die Geburtsstunde von Two-Face. Ich denke mal dies ist bereits eine Vorbereitung auf den nächsten Film (Juhuiii).

Ich glaube der Film spielt zeitlich kurz nach dem letzten. Da der Joker am Ende von Batman Begins eingeführt wurde, sollte er das auch. Ein weiterer Hinweis darauf ist das Fehlen der Bat-Höhle und des Bruce Wayne Anwesens. Beides wurde ja zerstört und befindet sich im Aufbau. Stattdessen sieht man ein paar Szenen in einem modernen Stadt-Penthouse.

Im Trailer wird die Musik aus dem ersten Teil verwendet und die passt wunderbar. Bin gespannt welche Variationen Hans Zimmer und James Newton Howard für den zweiten Teil komponieren.

Alles in allem macht der Trailer genau das was er soll; Lust auf den Film! Es geht zum Glück nicht mehr so lange wie es schon ging.

Gehen wir also zuerst ein wenig in die Badi und dann ins Kino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.