Wie entsteht ein Chart Hit?

Ich hab mich schon öfters gefragt wie ein Lied Nummer 1 in der Hitparade werden kann. Oder wie eine Band plötzlich berühmt werden kann.

So geschehen letzthin als ich den Bundevision Songcontest von Stefan Raab gesehen habe. Die Favoriten und spätere Gewinner Seeed waren mir ein Begriff. Schon vor Jahren hab ich mal ein Lied von denen gehört und es als sehr gut empfunden. Trotzdem sind sie in den Charts nicht besonders weit gekommen.

Jetzt aber wo entsprechende „Werbung“ vorhanden ist, gehts plötzlich steil nach oben.

Ist also nicht das Lied an und für sich das Wichtige sondern nur das Marketing drumherum? Ich glaube ja.

Es gibt sehr viele gute Lieder und Künstler die es verdient hätten in die Charts zu kommen.

Zur Weihnachtszeit hab ich ein Lied von Josh Groban gehört. Ich kenne ihn auch nicht und trotzdem ist sein Lied „Believe“ eines meiner absoluten Lieblingslieder.

Wenn nun das Lied nicht für den Film Polarexpress verwendet wurde sondern für einen anderen, sagen wir Harry Potter, glaube ich es wäre zu weltruhm gelangt.

Die Charts von heute spiegeln also nicht etwa die besten Lieder sondern das beste Marketing wieder. Dank des Internets kommt es allderdings manchmal vor dass eine Band / ein Lied in die Hitparade gelangt welches dafür nie vorgesehen war.

Wenn mein Blog von 10’000 Leuten gelesen würde, könnte das auch mit „Believe“ geschehen…

Eine Antwort auf „Wie entsteht ein Chart Hit?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.